GEZİ – Eine literarische Anthologie (E-Book)

9,99 

GEZİ – Eine literarische Anthologie (E-Book)

9,99 

19 türkische Autorinnen und Autoren sowie eine Fotografin reflektieren in ihren Beiträgen den Kern, die Motivation und die Dynamik der Gezi-Bewegung. Im Spiegel künstlerischen Schaffens bieten sie ungewohnte Ein- und Ausblicke, ohne analysieren, erklären oder die Proteste bloß nachzeichnen zu wollen.

Aus dem Türkischen von Sabine Adatepe und Monika Demirel
Ca. 130 Seiten
ePub 3
ISBN 978-3943562-385

Mehr Infos unter www.gezi-anthologie.de

9,99 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Download

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Ende Mai 2013 ging es zunächst darum, Bäume in einem zentralen Istanbuler Park zu schützen. Unversehens verwandelte sich die kleine Gruppe von Umweltschützern und Stadtfreunden in eine breite Bewegung, wie die Türkei sie in dieser Vielfalt nie erlebt hatte: Gezi. Der Name des Parks ist heute Synonym und Symbol für die junge türkische Protest- und Demokratiebewegung, die mit neuen Methoden und Stimmen ein Forum für alle bildete. Gelebte Vielfalt zeigte, was möglich ist: friedlicher Widerstand und humorvoller Protest, Aufbruch und Umbruch, gleichberechtigte Gemeinschaft und Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz, eine neue Stimmung der Furchtlosigkeit.

Die Autorinnen und Autoren:

Oya Baydar, Gaye Boralıoğlu, Fırat Budacı, Gökçenur Ç., Cevat Çapan, Turgay Fişekçi, Suzan Geridönmez, Hakan Günday, Karin Karakaşlı, Janset Karavin, Ayşe Kulin, Murat Menteş, Barış Müstecaplıoğlu, Burhan Sönmez, Ayfer Tunç, Barış Uygur, Murat Uyurkulak, Ahmet, Ümit, Nermin Yıldırım.

Illustriert wird der Band mit exklusiven Fotos der Istanbuler Fotografin Selen Özer Günday. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Sabine Adatepe – Literaturübersetzerin, Turkologin und Autorin.

Pressestimmen

Eine turbulente Zeit, verwandelt in sehnsüchtige Literatur.
Quelle: Kulturspiegel 06/2014 – Neue Bücher

Der Berliner Verlag binooki und die Herausgeberin Sabine Adatepe aus Hamburg, baten Schriftsteller, Dichterinnen, Essayisten um Texte zu den Ereignissen und sammelten die Erträge in der Anthologie „Gezi“.
Quelle: BR2, radioTexte, Cornelia Zetsche

21 Texte vereinigt das Werk, die einen Gegenpol zu den aktuellen Reportagen aus der Türkei bilden sollen.
Quelle: Berliner Morgenpost, 30.05.2014

Humor und Revolution, eine super Kombination.
Quelle: FluxFM, Jörg Petzold

Glühwürmchen mit nie verlöschendem Feuer.
Quelle: Zenith Magazin, Lena Späth

Die Stimmen von Gezi.
Quelle: Fixpoetry, Gerrit Wustmann

Leseprobe:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “GEZİ – Eine literarische Anthologie (E-Book)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nie mehr was verpassen?

Du willst von unseren Neuerscheinungen vor allen anderen erfahren und immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren Newsletter.
E-Mail