Preisgekrönt! Lyrik trifft Jazz.

Lesung der NRW-Förderpreisträger Sie sind jung und preisgekrönt! Die Lyriker Sina Klein und Gerrit Wustmann haben den Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler erhalten. Auf der Bühne des Bunker Ulmenwalls treffen ihre Gedichte am 6. Oktober 2016 auf Jazzkompositionen der Bielefelder Band Rahat. Sina Kleins Texte stellen die gewohnte Wahrnehmung in Frage und kippen dabei selbst gerne ins Unwirkliche, Chaotische um. 

Continue reading »

Lyrik an der Theke mit Güzel & Wustmann

Der Kreis Frankfurter Dichterinnen und Dichter lädt am 23.08. zu „Lyrik an der Theke“ im Elfer Music Club ein: Lütfiye Güzel aus Duisburg und Gerrit Wustmann aus Köln werden sich bei griechischen Tapas mit Jannis Plastargias über Poesie, über autodidaktische Lyriker/innen, die Türkei, die deutsche Politik, über das Migrantendasein und die so genannte Migrantenliteratur streiten.

Continue reading »

Clash of Poetry statt Clash of Cultures!

Die Dichterin Lütfiye Güzel ist im Sommer 2016 Stadtteilschreiberin in Köln-Mülheim. Zur Lesung am 7.6.2016 lädt sie den Kölner Dichter Gerrit Wustmann als ihren Literatur-Gastarbeiter auf die Bühne. Güzels und Wustmanns West-östlicher Diwan spannt den Bogen von Duisburger Pott-Tristesse (Güzel) bis in die schummrigen Seitengassen am Taksim-Platz (Wustmann). Bücher von Gerrit Wustmann

Continue reading »

lit.COLOGNE 2016 – Sina Klein & Gerrit Wustmann werden gepriesen

Die Literaturszene in NRW ist lebendig, aufregend, weltläufig und facettenreich. Der Förderpreis des Landes NRW geht in diesem Jahr an zwei einzigartige junge Stimmen: Die Düsseldorferin Sina Klein (Jg. 1983) ist mit ihrem ersten Gedichtband narkotische kirschen hervorgetreten. Klangkunst und eine an den größten Autoren der Literaturgeschichte geschulte Sprache geben ihrer Lyrik eine einzigartige poetische

Continue reading »

Lange Buchnacht in der Oranienstraße – Gerrit Westmann liest aus »Istanbul Bootleg«

Gerrit Wustmann: „Istanbul Bootleg“ Gedichte. „Istanbul Bootleg“ ist ein lyrischer Trip durch die Millionenstadt am Bosporus, eine Liebeserklärung, die auch die dunklen Seiten nicht auslässt; eine Spurensuche, die in der jahrhundertealten Geschichte den Stimmen der Dichter und den leisen Zwischentönen des Alltäglichen lauscht. Lesung türkisch-deutsch. Moderation Selma Wels. Veranstaltet von Regenbogen-Buchhandlung / gökkusagi kitabevi im

Continue reading »

„ich höre den klang deiner haut“: Gerrit Wustmanns „Beyoğlu Blues“ endlich als ebook!

Flüchtige Namen, lautlose Katzenpfoten, lachende Möwen und und die nächtlichen Klänge einer Saz: Vier Jahre nach der Erstveröffentlichung liegt mit „Beyoglu Blues“ nun auch der erste Band von Gerrit Wustmanns deutsch-türkischer Istanbul-Trilogie als ebook vor. Die Verse des Kölner Dichters und die türkische Übersetzung von Miray Atlı entführen uns auf die Galata-Brücke und in die

Continue reading »

#şiirheryerde – Das Gedicht ist überall

Die Gesellschaft in der Türkei befindet sich ein einem rasenden Wandel mit einem Ausgang, der bislang unklar ist. Offene Kritik an der Regierung wird nicht geduldet und mit teils hanebüchenen Anschuldigungen geahndet. Doch die Menschen lassen sich davon nicht mundtot machen, schon gar nicht in der Türkei. Die friedlich-kreativen Formen des Protests im Zusammenhang mit

Continue reading »

#şiirsokakta

#şiirsokakta noch immer denke ich an jene gedichte die wir auf steine schreiben wollten im park an die schwarzen federn der möwen deine finger den stift Gerrit Wustmann, Istanbul im Dezember 2013   Wir danken Gerrit Wustmann für diese exklusiven Zeilen (WELTPREMIERE…! HIER…! WIE GUT…!) aus Istanbul, die dieses Jahr abschließen! Wir danken ebenso EUCH für

Continue reading »

Gerrit Wustmann liest aus „Istanbul Bootleg“

Seit 2010 arbeitet der Lyriker Gerrit Wustmann an einem dreibändigen Gedichtzyklus über Istanbul. Der erste Band, „Beyoglu Blues“ (Fixpoetry), erschien 2011, der zweite Band, „Istanbul Bootleg“ (binooki) liegt seit Juni 2013 vor. „Istanbul Bootleg“ ist ein lyrischer Trip durch die Millionenstadt am Bosporus, eine Liebeserklärung, die auch die dunklen Seiten nicht auslässt; eine Spurensuche, die

Continue reading »

Literatürk Festival 2013: „City-Lyrics“

Lyriklesung mit Lütfiye Güzel und Gerrit Wustmann. Musikalische Begleitung: Melek Topaloğlu und Benjamin Stein. „Let’s go Güzel!“ eine Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten. “Lütfiye Güzel schreibt gegen den Stillstand. Ihre Sprache ist ein Frontalangriff. Direkt. Angstfrei. ‘Let’s go Güzel!’ blendet nicht. Spuckt keine großen Töne. Irgendwo in einer ‘Querstraße vom Nirgendwo …’ passiert alles und

Continue reading »
Pages:12»