Majestätsbeleidigung: „Behzat Ç.“-Autor Emrah Serbes angeklagt

Die Istanbuler Staatsanwaltschaft will gegen Emrah Serbes Anklage erheben und fordert bis zu zwölf Jahre Haft wegen Majestätsbeleidigung Beamtenbeleidigung. Der 1981 in Yalova / Türkei geborene Schriftsteller hat mit dem Polizisten Behzat Ç. eine Kultfigur der jungen türkischen Literatur erschaffen. Nach seinen Romanen entstand die bislang erfolgreichste TV-Serie der Türkei, es folgten Umsetzungen fürs Kino.

Continue reading »

Fight The Power

Revolution im digitalen Zeitalter: Sind Facebook, Twitter & Co. tatsächlich Treiber der weltweiten „Aufbrüche“? Selma Wels, Daniel Boese und Florian Kessler im Gespräch mit Rabea Edel. Selma Wels (*1979 in Pforzheim) lebt seit 17 Jahren in Berlin. Sie ist Mitbegründerin des Berliner binooki Verlags, der türkische Gegenwartsliteratur in deutscher Sprache veröffentlicht. Über die Autoren des

Continue reading »

Die Türkei wird per TOMAkratie* regiert

„TOMAkratie ist das Bewässern der Bürger durch sich selbst.“ So beschreibt Emrah Serbes, der Autor der Krimiserie Behzat Ç., das derzeitige System in der Türkei. Serbes unterstützt den Widerstand im Gezi-Park vom ersten Tag an aktiv, wir sprachen mit ihm über die Proteste und die gedrückte Stimmung im Land. (Übersetzung des Interviews mit Emrah Serbes: Hürriyet,

Continue reading »