Binooki! gegen sätze

Der binooki Verlag, auch bekannt als die „klischeefreie Zone“, gibt türkischen Autor*innen eine deutsche Stimme. Viel gelobt für das stereountypische Programm hat der Verlag sich vorgenommen, Kulturen über Literatur zu verbinden. Die Gründerinnen Inci Bürhaniye und Selma Wels lesen aus Texten von Gaye Boralıoğlu, Barış Uygur, Hakan Günday und Janset Karavin. Anschließend Gespräch mit Deniz Utlu

Continue reading »

taz.lab 2014 Podiumsdiskussion: Die Türkei auf dem Weg in die Diktatur?

Polizeigewalt, Internetzensur, Ausschaltung der Justiz: Zwei Soziologinnen und eine Schriftstellerin aus Istanbul erörtern die gefährliche Lage, in der sich die türkische Gesellschaft befindet. Als im Sommer 2013 die Gezi-Bewegung gewaltsam vom Istanbuler Taksimplatz geprügelt wurde, regte sich in Europa ein weiteres Mal der Widerstand gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Doch gerade deren Ausgrenzung stärkt das

Continue reading »

lit.COLOGNE 2014 – Hinkender Rhythmus und extreme Verwandlung

Mit Gaye Boralıoğlu, Hakan Günday und Alper Canıgüz Auszug aus dem Programm Beinah unbemerkt von uns ist in der Türkei eine junge Literaturszene entstanden, die sich durch extreme Vielfältigkeit und Originalität auszeichnet, die leicht und spielerisch traditionelle Stoffe verarbeitet, ergänzt oder persifliert. Gaye Boralıoğlu (Jg. 1963) entführt uns in „Der hinkende Rhythmus“ ins Istanbuler Roma-Viertel und erzählt mit

Continue reading »

Kultur-Café: „Der hinkende Rhythmus“

Lesung mit Recai Hallac und Inci Bürhaniye Eine gerade erblühende Schönheit in einem Istanbuler Roma-Viertel: ein Mädchen mit langen Haaren und einer Blume hinter dem Ohr, ein wahrer Teufelsbraten. Ihr kleiner Bruder, der Regenwürmer sammelt und in Cola-Flaschen hineinpfercht und der vor allem Tamburin spielt, den hinkenden Rhythmus, dem nicht einmal seine trotzige Schwester widerstehen

Continue reading »

Buchmesse Ruhr 2013: Gaye Boralıoğlu liest aus „Der hinkende Rhythmus“

Die Türkei steht in diesem Jahr im Zeichen des Protestes. Die Demonstrationen der Menschen auf dem Taksim-Platz in Istanbul sowie in weiteren türkischen Städten richteten sich gegen einen autokratischen Regierungs- und Führungsstil. Die Protest-Bewegung zog mit ihrer Kreativität, ihrem Humor und ihrer Ironie innerhalb kürzester Zeit Millionen Sympathisanten in ihren Bann. Deshalb soll bei der

Continue reading »

Frankfurter Buchmesse 2013

Halle 4.1, Stand C26 Vom 9. – 13. Oktober findet wieder die Frankfurter Buchmesse 2013 auf dem Messeglände statt. binooki wird dort bereits zum zweiten Mal seinen Stand in Halle 4.1 beziehen und freut sich auf viele neue interessierte Leser für türkische Literatur in deutscher Sprache. Unerhört! Neue Rhythmen in der türkischen Gegenwartsprosa Besonders freuen

Continue reading »

binooki iki* – binooki feiert 2. Geburtstag

*iki heißt auf türkisch Zwei. Zwei Jahre binooki. Zwei Jahre türkische Literatur in deutscher Sprache. Zwei Jahre mit tollen Menschen. Zwei Jahre voller aufregender Momente. Zwei Jahre, drei Preise, drei Buchmessen, zehn Bücher, zweihundertsiebenundirgendwas Presseberichte. All das ergibt mehr als zweitausendundeins Gründe mit Stolz sagen zu können: GEROCKT! Deshalb laden wir euch ein, am Samstag, den

Continue reading »

binooki Verlagsprogramm Frühjahr 2013

Für einen Jahresrückblick ist es noch zu früh, für eine Vorschau aber nie! Und gerade jetzt, wo eine dicke Schneeschicht die Straßen und Bäume bedeckt, wecken wir die Hoffnung auf Sonne, Blumenknospen und grüne Zweige. Denn auch unser Programm bekommt im neuen Jahr zunächst Zuwachs von zwei fantastischen Büchern. Die Klischeefreie Zone jetzt unter neuer Leitung!

Continue reading »